Food Mittag/Abendessen Rezepte Vegan

Frühlingshaft: Erbsensuppe mit Liebstöckel und mediterranen Kernen!

Erbsensuppe

Das Wetter weiß nicht so wirklich, was es will und da es bei weitem noch nicht zu heiß draußen ist, koche ich mittags noch immer gerne mal schnell eine Suppe. Die muss ja nicht super mächtig sein und so satt machen, dass man hinterher müde ist, sondern darf gerne leicht sein und nach Frühling schmecken. Wie beispielsweise diese frische, grüne Erbsensuppe, die durch den Liebstöckel einen ganz eigenen, harmonisch abgerundeten Geschmack erhält.

Welches sind eure liebsten Suppen für die wärmeren Monate im Jahr?

Erbsen sind eine gute Quelle für eine ganze Reihe von wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen. Sie enthalten vor allem antioxidatives Vitamin C, Folsäure und Vitamin B3. Ihr besonders hoher Gehalt an Lutein und Zeaxanthin wirkt als Schutz vor Makuladegeneration. Die B-Vitamine werden zur Prävention von Osteoporose verwertet und senken das Schlaganfallrisiko, weil sie den Homocysteinspiegel im Blut niedrig halten. Darüber hinaus sind Erbsen eine ausgezeichnete Eiweißquelle für Vegetarier und Veganer und ihr hoher Gehalt an Ballaststoffen, darunter auch das geleeartige Pektin, hilft, den LDL-Cholesterinspiegel zu senken und Herz- und Gefäßerkrankungen vorzubeugen.

Liebstöckel gehörte im Mittelalter zu den wichtigen Gewürz- und Heilpflanzen in jedem Klostergarten. Liebstöckel schmeckt angenehm süßlich-bitter und erinnert dabei entfernt an Sellerie sowie an die Flüssigwürze Maggi und wird deswegen auch gerne als „Maggikraut“ bezeichnet. Seinen intensiv würzigen Geschmack verdankt der Liebstöckel im Wesentlichen den zahlreichen darin steckenden Inhaltsstoffen, allen voran ätherische Öle, Harze und Gerbstoffe. Auch Zucker und Stärke sind vertreten und sorgen für die angenehm süßliche Note. Als besonders wirksam gilt Liebstöckel in der traditionellen und modernen Naturheilkunde bei Wassersucht, Gicht, Rheuma, Nieren- und Blasenerkrankungen. Aber auch bei Verdauungsstörungen und unangenehmen Blähungen zeigt Liebstöckel oft Wirkung; der Tee aus seinen getrockneten Blättern soll außerdem bei Halsschmerzen und Fieber helfen.

Kartoffeln sind eines Grundnahrungsmittel und können den Körper außerdem beim Abnehmen unterstützen. Ihr Eiweiß ist so hochwertig, dass es in Kombination mit Milch oder Eiern den Wert von Fleisch bei Weitem übersteigt. Außerdem wird die stärkereiche Kartoffel durch die Mischung verschiedener Ballaststoffe zum perfekten modernen Lebensmittel. Kartoffeln liefern keinerlei Risikostoffe wie Cholesterin oder Purine, enthalten dafür aber umso mehr Vitamin C und anschauliche Mengen von B-Vitaminen. Außerdem sind Kartoffeln eine tolle Kaliumquelle und leicht verdaulich.

Mandelmus enthält durch die Mandeln nicht nur die Vitamine E und B, sondern auch Mineralstoffe wie Calcium, Magnesium, Kupfer und Zink, wertvolle pflanzliche Proteine, Ballaststoffe und eine außergewöhnliche Zusammensetzung von sekundären Pflanzenstoffen.

Erbsensuppe

Rezept: Erbsensuppe mit Liebstöckel und mediterranen Kernen!

Für zwei Personen:

  • 300 g Kartoffeln, geschält
  • 300 g Erbsen, TK
  • 2 TL Weißes Mandelmus
  • 2 EL (Mediterrane) Salatkerne
  • 1 Bund Liebstöckel
  • 500 ml Wasser
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. In etwas gesalzenem Wasser 10-15 Minuten kochen lassen.
  2. Die Erbsen zu den Kartoffeln geben, nach Bedarf noch etwas Wasser hinzufügen und alles weitere 5 Minuten kochen lassen.
  3. Den Liebstöckel waschen, grob hacken und in die Suppe geben.
  4. Das weiße Mandelmus dazu geben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles mit einem Pürierstab fein pürieren.
  5. Die Salatkerne in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten und über die fertige Suppe streuen.

Bon Appétit!ErbsensuppeErbsensuppe

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Sarah
    15. Mai 2017 at 20:38

    Die Erläuterung, was Erbsen wirklich enthalten etc. – gefällt mir richtig gut!
    Die Erbsensuppe sieht sehr lecker aus! 🙂
    und es ist super einfach zu machen! 🙂
    Liebe Grüße Sarah<3

    • Reply
      albatheresa
      17. Mai 2017 at 09:31

      Vielen lieben Dank für deine schöne positive Rückmeldung, liebe Sarah! 🙂

    Leave a Reply